Glisser Backstube   - Regional - saisonal - und natürlich gut!
Wie Brot am besten aufbewahren?
 
Unverpacktes Brot hält sich am besten in sauberen, luftdichten und trockenen Behältern. Bei der Lagerung in Brottöpfen, Tontöpfen sowie bei der Aufbewahrung in Kunststoffbeuteln oder -behältern muss darauf geachtet werden, dass diese gut schließen. Eine regelmäßige wöchentliche Reinigung der Behälter mit Essigwasser (auf 500ml Wasser gibt man 25ml Essigessenz) und anschließendem Trocknen - ohne mit Wasser nachzuspülen - vermindert die Schimmelpilzbildung.

Bei feucht-warmem Wetter können Sie Brot auch im Kühlschrank aufbewahren. Dort wird es zwar schneller altbacken, es schimmelt aber weniger rasch.
Auch hier sollte das Brot gut verpackt sein.

Brot lässt sich auch gut einfrieren - Sie entnehmen der Tiefkühltruhe einfach die gewünschte Anzahl an Scheiben. Tiefgefroren können Sie Brot ein bis drei Monate lang aufbewahren.